Raumrohling Kunst & Wissenschaft Stuttgart

Von Sarah Ann Sutter:

 

2 5 6 1 9 8 4

 

STANDORT Kontraste_
Der Standort um das Kaufhof Parkhaus in der Steinstraße
ist geprägt von sehr unterschiedlichen Einflüssen.
Es befinden sich dort inhomogene städtebauliche
Elemente, sowohl in ihrer Architektursprache als auch
ihrer Funktion, zudem wird der Ort zu verschiedenen
Tages-/Nachtzeiten von einem anderen Publikum
besucht. Über mehrere Jahre ist inmitten
der Stadt eine Hinterhofsituation begünstigt worden,
die tagsüber durch die Nähe zur hektischen Konsummeile
‘Königsstraße’ belebt wird und nachts durch das
benachbarte Hans im Glück Viertel, die Randsituation
eines beliebten Stuttgarter Treffpunkts mit Kneipen,
Clubs, Cafés, Nachtclubs und Spielhallen bildet.
Der heterogene Bestand des Ortes und dessen zentrale
Lage in der Stadt bilden einen geeigneten Nährboden
für eine gemeinsame Plattform von Kunst und Wissenschaft.
Die gute Erreichbarkeit und seine Funktion
als Bindeglied zwischen Königsstraße/Hans im Glück Viertel/
Rotebühlplatz sowie die damit verbundene breite
Wahrnehmung des Ortes aus verschiedenen
Richtungen, ermöglichen einen Austausch von Stuttgartern,
Touristen und der neuen Plattform.